(ET1-17) Elektrisches und mechanisches Potential – Vergleich

Inhaltsverzeichnis

In diesem Kurstext erklären wir dir ausführlich worin sich die elektrischen Potentiale von den mechanischen Potentialen unterscheidet. Dabei erlernst du auch die Gemeinsamkeiten.

 


Potentiale – Ausflug in die Technische Mechanik


In der Mechanik, das weiß der Techniker, untersucht man mechanische Potentiale, die elektrischen Potentialen sehr ähnlich sind.

Hierzu stellen wir uns einfach einen Fußball vor, der eine Masse m hat und ohne, dass jemand oder etwas ihn bewegt am Eckpunkt eines Spielfeldes liegt.

Dieses Spielfeld, also die Erdoberfläche mit ihrer Erdanziehungskraft ist hier unser Bezugsniveau.

 


Fall 1: Keine Bewegung


→ Keine Bewegung bedeutet für unseren Fußball, dass er aktuell die potentielle, mechanische Energie mit dem Wert W_{pot} = 0 besitzt – Also einfach gesagt: Keine Energie!

Potentiale - Mechanische Energie eines Fußballs
Potentiale – Mechanische Energie eines Fußballs

 


Fall 2: Höhenenergie


Nun geht der Torwart zum Ball und hebt ihn gekonnt mit einem Hackentritt auf und hält ihn fest zwischen beiden Händen.

Potentiale - Mechanische Arbeit am Fußball
Potentiale – Mechanische Arbeit am Fußball

Mit diesem Trick hat der Torwart mechanische Arbeit W_{mech} am Ball verrichtet.

 


Potentiale – Mechanische Arbeit – Formel


Diese Arbeit befindet sich in der Masse als potentielle Energie gespeichert wieder:

 

\text{Mechanische Arbeit = Potentielle Energie}  \rightarrow  W_{mech} = W_{pot}

 

Käme der Torwart nun aus irgendeinem Grund auf die Idee mit dem Ball auf die Leiter zu klettern, die der Platzwart am Spielfeldrand abgestellt hat, so würde die potentielle Energie W_{pot} wegen der größeren Höhe des Balles im Ball zunehmen.

Nach mehreren Zurufen der Mitspieler, die sich einfach nur noch wundern, lässt der Torwart den Ball endlich los.

 

Merk's dir!
Merk's dir!

Mit dem Loslassen entfernt er die Kraft, die der Erdanziehungskraft entgegenwirkt. Während des Falls hin zur Erdoberfläche gibt der Ball seine potentielle Energie gleichbleibend (kontinuierlich) ab. Beim Aufprall auf dem Boden hat der Ball seine komplette potentielle Energie wieder abgegeben.

Unser Ausgangswert ist wieder W_{pot}= 0.

 


Vergleich mechanischer und elektrischer Potentiale


Übertragen wir nun diese Vorgänge auf die Elektrotechnik, so haben wir eine Ladung Q, die sich auf unserer Erdoberfläche befindet und die ihre elektrische Gegenladung - Q elektrisch neutralisiert wird.

 

Merk's dir!
Merk's dir!

Das elektrische Potential der Erde ist das konstante Bezugspotential varphi_0 = 0.

 

Das elektrische Potential hat die Besonderheit, dass seine Ladungen keine potentielle Energie besitzen. Die von uns untersuchte Ladung besitzt eine potentielle elektrische Energie von W_{pot} = 0

Trennen wir nun die Ladung Q und die Gegenladung -Q mit Hilfe einer äußeren Kraft wie im Fall des Fußballes und der Erdoberfläche voneinander.

Diese äußere Kraft kann mechanische Arbeit W_{mech} sein, die dem System zugeführt wird und in der Ladung als potentielle elektrische Energie W_{pot} = W_{mech} gespeichert wird.

 


Gesetz des elektrischen Potentials


Auch für das elektrische Potential gilt:


Je größer der Abstand zum Bezugsniveau umso höher ist auch die potentielle elektrische Energie.

Entfernen wir erneut die Kraft, die den Abstand hält, so bewegt sich die Ladung wieder zurück zum Bezugsniveau und die elektrische Energie wird wieder vollständig abgegeben.

Vergleich elektrisches und mechanisches Potential

 

 


Fazit – Vergleich elektrische und mechanische Potentiale


Im Grundsatz laufen mechanische und elektrische Vorgängen nach dem gleichen Prinzip an.

Nur die Tatsache, dass in der Elektrotechnik Ladung auch negative Werte annehmen kann, macht den Unterschied.

 

wie gehts weiter?
Nachdem du das elektrische Potential kennengelernt hat, erklären wir dir im nächsten Kurstext, wie eine positive und negative Ladungsträgerbewegung aussieht.

 

Trainingsbereich

Übrigens….. Als “Mitglied unserer Technikermathe-Community” findest du unter jedem Kurstext zusätzlich einen Trainingsbereich mit vielen interaktiven Übungsaufgaben zur Wissensvertiefung, sowie eine umfangreiche Formelsammlung und Probeklausur am Ende eines jeden Kurses.

Was ist Technikermathe.de?

Unser Dozent Jan erklärt es dir in nur 2 Minuten!

Oder direkt den >> kostenlosen Probekurs << durchstöbern? – Hier findest du Auszüge aus jedem unserer Kurse!
Mehr für dich!

Hat dir dieses Thema gefallen?Ja? – Dann schaue dir auch gleich die anderen Themen zu den Kursen
ET1 (Grundlagen der Elektrotechnik) und
ET2 (Gleichstromtechnik) an. 

  Grundlagen der Elektrotechnik

Perfekte Prüfungsvorbereitung für nur 19,90 EUR/Jahr pro Onlinekurs 
 ++ Günstiger geht’s nicht!! ++

 Oder direkt >> Mitglied  << werden und >> Zugriff auf alle 22 Kurse << (inkl. >> Webinare << + Unterlagen) sichern ab 8,90 EUR/Monat 
++ Besser geht’s nicht!! ++

 

Kennst du eigentlich schon unseren YouTube-Channel? – Nein? – Dann schau super gerne vorbei:

Technikermathe auf Youtube 

Immer auf dem neuesten Stand sein? – Ja? – Dann besuche uns doch auch auf

Technikermathe auf Instagram

Dein Technikermathe.de-Team

Uns gibts auch auf YouTube!

Undzwar mit aktuell über 400 Lernvideos und allen Aufzeichnungen von unseren Webinaren!

Lass uns ein Abo da!

Wenn dir unsere Videos gefallen! Damit hilfst du uns echt mega und es kostet dich keinen Cent!
Zum YouTube Kanal

Schon gewusst?

Aktuell bieten wir über 2500 Lerntexte in über 20 Kursen zu den verschiedensten Themen an! Als Technikermathe.de Mitglied hast du vollen Zugriff auf alle Lerninhalte!
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Einkaufswagen ist leer.Zurück zum Shop