Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop technikermathe.de gelten die nachfolgenden AGB.

2. Vertragspartner, Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Morthorst Education UG (haftungsbeschränkt).

Mit Einstellung der Onlinekurse in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Du kannst unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Deine Eingaben vor Absenden Deiner verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Du die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzt. Der Vertrag kommt zustande, indem Du durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Onlinekurse oder Tarife (Vollzugriff) annimmst. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhältst Du noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

Bedingung für einen wirksamen Vertragsschluss ist stets, dass der Bestellvorgang mit Absenden der Bestellung abgeschlossen wird.

3. Vertragsabsprache, Vertragsspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist deutsch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Dir die Bestelldaten und unsere AGBs in Textform zu. 

4.Fälligkeit

Es werden Onlinekurse mit fester Laufzeit angeboten, die Du per einmaliger Bezahlung erwerben kannst (sog. Einzelkurse). Bei diesen Online-Kursen ist der vereinbarte Kurspreis mit dem Kauf des Kurses fällig. Der Kurs wird sofort freigeschaltet, sobald der Bestellvorgang abgeschlossen wurde.

Zusätzlich werden Onlinekurse mit flexibler Laufzeit im monatlichen Abonnement angeboten. Bei Buchung eines Abonnement (als “Tarif” bezeichnet), werden alle Onlinekurse auf technikermathe.de freigeschaltet (“Vollzugriff”).  Diese Tarife zeichnen sich durch das monatliche Abonnement und auch durch die Zahlung von monatlich fälligen Beiträgen für die Nutzung aller Onlinekurse aus. Bei der Buchung solcher Tarife ist der erste Kursbeitrag ebenfalls mit dem Kauf des Kurses fällig. Auch hier erfolgt die Freischaltung aller Onlinekurse sofort, sofern der Bestellvorgang abgeschlossen wurde.

Die weiteren monatlichen Kursbeiträge werden dann jeweils zu dem Tagesdatum eingezogen, zu welchem der Kurs gekauft wurde (also zum Beispiel: Kauf am 15.01. – Fälligkeit der Kursbeiträge jeweils zum 15. eines Monats; Kauf am 31.03. – Fälligkeit der Kursbeiträge jeweils am letzten Kalendertag des Monats).

5. Bezahlung und Freischaltung

Du kannst unsere Onlinekurse bzw. Tarife (Vollzugriff) per Kreditkarte, Lastschrift, PayPal, Giropay oder Sofortüberweisung bezahlen.

Die Freischaltung des Online-Kurses bzw. aller Onlinekurse (bei Auswahl der Tarife) erfolgt bei Abschluss der Bestellung, so dass Du mit der Bearbeitung des Onlinekurses/ der Onlinekurse unmittelbar nach Abschluss beginnen kannst.

Paypal

Bei einer Nutzung des Zahlungsdienstleisters “PayPal” erfolgt die Zahlungsabwicklung über PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter www.paypal.com. Dies setzt u. a. voraus, dass Du ein PayPal-Konto eröffnest bzw. bereits über ein solches Konto verfügst.

Kreditkarte

Mit Abgabe der Bestellung gibst Du Deine Kreditkartendaten an. Nach der Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber wird die Zahlungstransaktion automatisch durchgeführt und Deine Karte belastet.

Die Belastung Deiner Kreditkarte erfolgt mit Abschluss der Bestellung. Die Freischaltung der gebuchten Onlinekurse erfolgt bei Abschluss der Bestellung, so dass Du mit der Bearbeitung der Onlinekurse unmittelbar nach Abschluss der Bestellung beginnen kannst.

Im Fall einer Zurückweisung der Kreditkartenabbuchung verpflichtest Du dich, nach Erhalt der Leistung innerhalb von 10 Tagen den Preis zzgl. eventuell angefallener Kosten zu zahlen. Zu diesen Kosten gehören u.a. die Kosten, die aufgrund des Widerrufs der Kreditkartenabbuchung entstehen.

SEPA-Lastschriftverfahren

Mit Abgabe der Bestellung erteilst Du uns ein SEPA-Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung wirst Du informiert (sog. Prenotification). Mit Einreichung des SEPA-Lastschriftmandats fordern wir unsere Bank bzw. unseren Zahlungsanbieter STRIPE zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird automatisch durchgeführt und Dein Konto belastet. Bei Auswahl der Zahlungsart SEPA-Lastschrift ist der Rechnungsbetrag nach Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats, nicht jedoch vor Ablauf der Frist für die Vorabinformation zur Zahlung fällig. Der Einzug der Lastschrift erfolgt nicht vor Ablauf der Frist für die Vorabinformation. Vorabinformation (“Pre-Notification”) ist jede Mitteilung (z.B. Rechnung per Email) von uns oder unserem Zahlungsanbieter STRIPE an Dich, die eine Belastung mittels SEPA-Lastschrift ankündigt.

Im Falle der Zahlung per SEPA-Lastschrift erhöht sich jeder Kursbeitrag bei Erfolglosigkeit des Einzugs (etwa mangels Deckung oder unberechtigten Widerspruchs) um die uns dadurch von Seiten Dritter (STRIPE) in Rechnung gestellten Transaktionskosten mindestens jedoch um 7,5 Euro.

Giropay

Giropay wird im Rahmen der monatlichen Abonnement-Zahlungen unserer Tarife (1-Monats oder 12-Monats-Tarif) als Ersatz für die monatliche Lastschrift dann angeboten, wenn bereits die Erfolgslosigkeit des Einzugs mittels SEPA-Lastschrift von deinem Konto (Konto nicht gedeckt etc.) eingetreten ist. Dies dient der Verhinderung weiterer Transaktionskostens durch unseren Zahlungsanbieter STRIPE. Dir wird dann statt der Sepa-Lastschrift für die monatlich wiederkehrenden Zahlungen eine Rechnung per Email geschickt. In der Rechnung befindet sich ein Link zur Bezahlung. Wenn du den Link auswählst, dann kannst du zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden wählen.

Um den Rechnungsbetrag über Giropay bezahlen zu können, musst Du über ein für Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verfügen, dich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhältst Du beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach durchgeführt und Dein Konto belastet.

SOFORT

SOFORT wird im Rahmen der monatlichen Abonnement-Zahlungen unserer Tarife (1-Monats oder 12-Monats-Tarif) als Ersatz für die monatliche Lastschrift dann angeboten, wenn bereits die Erfolgslosigkeit des Einzugs mittels SEPA-Lastschrift von deinem Konto (Konto nicht gedeckt etc.) eingetreten ist. Dies dient der Verhinderung weiterer Transaktionskostens durch unseren Zahlungsanbieter STRIPE. Dir wird dann statt der Sepa-Lastschrift für die monatlich wiederkehrenden Zahlungen eine Rechnung per Email geschickt. In der Rechnung befindet sich ein Link zur Bezahlung. Wenn du den Link auswählst, dann kannst du zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden wählen. 

Wählst du SOFORT, so benötigst Du hierfür lediglich Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und TAN. Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlformular der Sofort AG stellt sofortüberweisung automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in Deinem Online-Bankkonto ein.  Bei Wahl der Zahlungsart sofortüberweisung öffnet sich am Ende des Bestellvorgangs ein vorausgefülltes Formular. Darüber hinaus werden in dem Formular bereits der Überweisungsbetrag und der Verwendungszweck angezeigt. Du musst nun das Land auswählen, in dem Du Dein Online-Banking-Konto hast und die Bankleitzahl eingeben. Dann gibst Du die gleichen Daten, wie bei Anmeldung zum Online-Banking ein (Kontonummer und PIN). Du bestätigst Deine Bestellung durch Eingabe der TAN. Direkt im Anschluss erhältst Du die Transaktion bestätigt. Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die sofortüberweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachte, dass bei einigen wenigen Banken die Sofortüberweisung noch nicht verfügbar ist. Nähere Informationen, ob Deine Bank diesen Dienst unterstützt erhältst Du hier: https://www.sofort.com/ger-DE/general/fuer-kaeufer/fragen-und-antworten/

6. Kündigung

Eine Kündigung von Einzelkäufen für die Buchung von einzelnen Onlinekursen oder die Buchung des VIT-Vollzugriffs (einmalige Gebühr) ist nicht notwendig. Bei diesen Kursen wird einmalig ein Entgelt für die Nutzung des Kurses entrichtet. Diese Kurse haben eine feste Laufzeit, welche Du den Produktbeschreibungen entnehmen kannst (grundsätzlich 1 Jahr).

Daneben werden auch Abonnements für die Vollzugriffe (Zugriff auf alle Onlinekurse) angeboten. Hier ist eine monatliche wiederkehrende Kursgebühr für die Nutzung der Onlinekurse zu entrichten. Diese Abonnement-Produkte haben unterschiedliche Mindestvertragslaufzeiten. Je nach gebuchtem Produkt beträgt diese aktuell mindestens vier Wochen (1-Monats-Tarif) und höchstens ein Jahr (12-Monats-Tarif VIT). Die Mindestvertragslaufzeiten sind der jeweiligen Produktbeschreibung zu entnehmen. Nach dem Ende der Mindestvertragslaufzeit, enden die Abonnements nicht automatisch, sondern können ab dann monatlich mit einer 14-tägigen Frist gekündigt werden.

Die Kündigung der Abonnements kann von beiden Seiten per Email oder schriftlich per Post unter Beachtung der Mindestvertragslaufzeit mit einer Frist von 14 Tagen zum jeweiligen Ende des Kursmonats ausgesprochen werden.

Buchst Du z.B. das Abonnement an einem 05. eines Monats kann dieses immer nur zum 05. eines Monats beendet werden. Zur Kündigung musst du dann 14 Tage vor der nächsten fälligen Beitragszahlung kündigen, sonst wird die Kündigung erst einen Monat später wirksam.

Wir dürfen bei Vorliegen eines wichtigen Grundes außerordentlich mit einer Frist von zwei Wochen in Textform kündigen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn Du dich mit einer fälligen Zahlung wiederholt trotz Mahnung in Verzug befindest.

Die Kündigung kann per Mail an buchhaltung@technikermathe.de oder per Post an die Morthorst Education UG (haftungsbeschränkt), Bergstraße 41, 49401 Damme gerichtet werden.

7. Beachtung und Wahrung der Urheber und Markenrechte

Die im Rahmen eines Onlinekurses oder Webinars ausgegebenen oder zum Abruf über das Internet bereitgestellten Unterlagen von uns (Skripte, PDFs, graphische Darstellungen, Videos etc.) sind urheberrechtlich geschützt. Die auf den Unterlagen aufgeführten Marken und Logos genießen Schutz nach dem Markengesetz. In regelmäßigen Abständen lassen wir den urheberrechtlichen Schutz unserer gesamten Inhalte juristisch prüfen und deren Wahrung im Internet durch spezialisierte Anbieter kontrollieren. Etwaige Verstöße werden umgehend juristisch verfolgt.  

Du bist verpflichtet, die Dir zugänglichen Unterlagen und Dateien nur in dem Dir hier ausdrücklich gestatteten oder kraft zwingender gesetzlicher Regelung auch ohne unsere Zustimmung erlaubten Rahmen zu nutzen und unbefugte Nutzungen durch Dritte nicht zu fördern. Dies gilt auch nach Beendigung der Teilnahme. Die Dateien und Unterlagen dürfen nur von Dir und nur für Deine eigene Fortbildung abgerufen (Download) und ausgedruckt werden. Nur in diesem Rahmen ist der Download und Ausdruck von Dateien gestattet – insoweit darfst Du den Ausdruck auch mit technischer Unterstützung Dritter (z.B. einem Copyshop) vornehmen lassen. Im Übrigen bleiben alle Nutzungsrechte an den Dateien und Unterlagen uns vorbehalten. Daher bedarf insbesondere die Anfertigung von Kopien von Dateien oder Ausdrucken für Dritte, die Weitergabe oder Weitersendung von Dateien an Dritte oder die sonstige Verwertung für andere als eigene Studienzwecke, ob entgeltlich oder unentgeltlich, auch nach Beendigung der Kursteilnahme der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung der Morthorst Education UG (haftungsbeschränkt). 

Nutzungsformen, die aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erlaubt sind, bleiben von diesem Zustimmungsvorbehalt selbstverständlich ausgenommen.

8. Geheimhaltung der Zugangsdaten

Du bist verpflichtet, deine Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) zur individuellen Nutzung der auf unserer Lernplattform technikermathe.de verfügbaren Online-Angebote geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. Die Mehrfachnutzung deines Accounts ist damit nicht gestattet. Die Zugangsdaten werden auf deinen Wunsch (per Email an info@technikermathe.de) durch uns jederzeit gelöscht und durch einen anderen Code ersetzt. 

9. IT-Infrastruktur und Software

Du bist für die Bereitstellung und Gewährleistung eines Internet- Zugangs (Hardware, TK-Anschlüsse, etc.) und der sonstigen zur Nutzung unserer Online-Angebote notwendigen technischen Einrichtungen und Software (insbesondere Web-Browser und PDF-Reader) selber und auf eigene Kosten sowie auf eigenes Risiko verantwortlich.

10. Änderung der Teilnahmebedingungen

Wir behalten uns vor, diese Bedingungen durch Streichungen, Ersetzungen oder Ergänzungen zu ändern. In einem solchen Fall werden wir Dich auf die Änderung unserer Bedingungen per Email hinweisen. Du hast das Recht, Dich binnen einer Frist von 14 Tagen ab Zugang des Hinweises darüber zu äußern, ob Du den geänderten Bedingungen zustimmst. Sofern uns innerhalb der Frist keine Erklärung von Dir zugeht, gilt die Zustimmung zu den geänderten Bedingungen von Dir als erteilt. Dies gilt allerdings nicht, wenn wir bei Hinweis auf die Änderung unserer Bedingungen Dir nicht zugleich besonders auf die Bedeutung Deines Schweigens während des Fristenlaufs hingewiesen haben.

11. Kontakt

Als Ansprechpartner für alle Fragen, Wünsche und Probleme rund um Deine Teilnahme sowie als Adressatin für alle auf Deinen Vertrag bezogenen Erklärungen steht Dir unser Team unter info@technikermathe.de zur Verfügung.

12. Widerrufsrecht

Dir steht das gesetzliche Widerrufsrecht, wie in unserer Widerrufsbelehrung beschrieben ist, zu. 

13. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier [https://ec.europa.eu/consumers/odr/] finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

AGB erstellt mit rechtstexter.de [https://legal.trustedshops.com/legalwizard].

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Einkaufswagen ist leer.
    Consent Management Platform von Real Cookie Banner