(ENT2 22) – Kosten der Gasversorgung [Gasversorgungskosten] Übersicht aller Bestandteile

Zu unseren Spartarifen
Zu unseren Angeboten
Inhaltsverzeichnis:

In diesem Kurstext erklären wir dir als angehenden Techniker, was es mit den Gasversorgungskosten auf sich hat. Dabei betrachten wir alle Kostenstellen, die bei der Versorgung mit Gas auftreten.

Für ein optimales Verständnis helfen dir zahlreiche, ausführliche Videoclips und viele anschauliche Rechenbeispiele zu dem Thema.

Mehr zu diesem Thema und der Energietechnik findest du im Kurs: ENT2-Kraftwerkstechnik

 

Gasversorgungskosten – Grundlagen

Merk’s dir!

“Gasversorgungskosten sind die Kosten, die für den Kauf und die Lieferung von Erdgas an ein Kraftwerk oder eine andere Einrichtung anfallen, die Erdgas als Brennstoff verwendet.”

Gasversorgungskosten - Erdgas als Energieträger im Privatbereich
Gasversorgungskosten – Erdgas als Energieträger im Privatbereich

 

Diese Kosten umfassen den Preis für das Erdgas selbst sowie Kosten für Transport, Lagerung und andere logistische Aspekte der Gasversorgung. Gasversorgungskosten sind ein wichtiger Bestandteil der Betriebsausgaben für Gas-Kraftwerke und andere Anwendungen, die auf Erdgas angewiesen sind.

 

Gasversorgungskosten – Übersicht

Diese Kosten werden im Normalfall in folgende Sektionen unterteilt:

  • Gasbeschaffungskosten

sowie

  • Verteilungskosten

sowie

  • Verwaltungskosten

sowie

  • Konzessionsabgabe

sowie

  • Baukostenzuschuss

sowie

  • weitere Kosten.

 

Damit du verstehst, wie sich die aufgelisteten Kosten zusammensetzen, folgt nun die Einzelbetrachtung

 

Gasversorgungskosten – Gasbeschaffungskosten

Dieser Kostenpunkt kann anders als andere Kosten direkt dem Endabnehmer (Kunden) zurechnen werden. Wenn du gerade deine Gasabrechnung zu Hand hast, dann schau mal genau hin, denn du wirst diese Kostenart auf deiner Gasabrechnung wieder finden.  Diese Kosten sind unter den Positionen Arbeitspreis und Leistungspreis geführt.

“Arbeitspreis sowie Leistungspreis bilden zusammen den Durchschnittspreis.”

 

Gasversorgungskosten – Verteilungskosten

Verteilungskosten haben die Besonderheit, dass diese Kostenart bei starker Heizgaspenetration (hohem Heizgasanteil) bei neuen Kunden oft geringer als bei Altkunden ausfällt.

“Die Verteilungskosten variieren je nach Anwendungsbereich des Kunden.”

 

Aus diesem Grund unterscheiden wir zwischen Basisverteilungskosten und Zuwachsverteilungskosten.

Merk’s dir!

Bitte beachte, dass zu den Verteilungskosten die gesamten Betriebs– und Unterhaltungskosten, Abschreibungen, Zinsen sowie darauf entfallende Steuern gehören.  

 

Gasversorgungskosten – Verwaltungskosten

Liegt kein individueller Sondervertrag vor, der tatsächliche Werte beinhaltet, so werden die Verwaltungskosten im Tarif– und im normierten Sondervertragssektor auf alle Kundengruppen gleichmäßig verteilt.

 

Konzessionsabgabe

Die Konzessionsabgabe beruht auf der Konzessionsabgabeverordnung.

“Die Konzessionsabgabenverordnung besagt, dass Gasversorgungsunternehmen bestimmte Beträge an die Gemeinden zu entrichten haben.”

 

Die Konzessionsabgabe sollte dem betreffenden Bereich exakt zugerechnet werden.

 

Merk’s dir!

Die Konzessionsabgabe beträgt im Tarifsektor in der Regel 12 % – 19 % bei Abnehmern mit normierten Sonderverträgen bzw. individuellen Sonderverträgen 1,5 % des Umsatzes.

 

Baukostenzuschuss

Das Gasversorgungsunternehmen kann bei Bedarf von den Anschlussnehmern einen Baukostenzuschuss von bis zu 70 % der notwendigen Kosten einfordern.

 

Ein Kostenfass ohne Boden für den Endverbraucher?…

Zum Glück nicht. Denn erhöhte Kosten durch die Überdimensionierung oder für überörtliche Übertragung müssen die Gasversorgungsunternehmen selber tragen.

 

Die Festlegung eines Versorgungsbereiches erfolgt nach netztechnischen Aspekten durch das Gasversorgungsunternehmen.

Die einem bestimmten Versorgungsbereich zuzuordnenden, umlegbaren Baukosten der Verteileranlagen Kv (ohne Hausanschlusskosten) sind im Verhältnis ihrer Anschlussleistungen auf die Anschlussnehmer aufzuteilen.”

 

Daraus ergibt sich unter Beachtung der laut AVBGasV maximal 70 % anrechenbare Kosten des Baukostenzuschuss KBKZ eines Anschlussnehmers.

Die entsprechende Formel sieht dann wie folgt aus:

K_{BKZ} \le 0,7 \cdot K_v \cdot \frac{\dot{Q}_{A,H}}{\sum \dot{Q}_{A,H}}

Kennzahlen:

  • K_v = Umlegbare Kosten der Verteilungsanlagen

sowie

  • \dot{Q}_{A,H}=  Hausanschlussleistung

sowie

  • \sum \dot{Q}_{A,H}=  Summe der Hausanschlüsse

 

Was kommt als Nächstes?

Nachdem wir die Gasversorgungskosten beschrieben haben, erklären wir dir im nächsten Kurstext ausführlich die Kosten, die ein Heizsystem verursacht.

Was gibt es noch bei uns?

Optimaler Lernerfolg durch tausende Übungsaufgaben

 

Übungsbereich (Demo) - Lerne mit mehr als 4000 Übungsaufgaben für deine Prüfungen
Übungsbereich (Demo) – Lerne mit mehr als 4000 Übungsaufgaben für deine Prüfungen

 

Quizfrage 1

 

Quizfrage 2

 

“Wusstest du, dass unter jedem Kursabschnitt eine Vielzahl von verschiedenen interaktiven Übungsaufgaben bereitsteht, mit denen du deinen aktuellen Wissensstand überprüfen kannst?”  

Alle Technikerschulen im Überblick

Zum Verzeichnis der Technikerschulen (Alles Rund um die Schulen)
Zum Verzeichnis der Technikerschulen

 

Kennst du eigentlich schon unser großes Technikerschulen-Verzeichnis für alle Bundesländer mit allen wichtigen Informationen (Studiengänge, Kosten, Anschrift, Routenplaner, Social-Media) ? Nein? – Dann schau einfach mal hinein:   

Was ist Technikermathe?

Unser Dozent Jan erklärt es dir in nur 2 Minuten!

Oder direkt den > kostenlosen Probekurs < durchstöbern? – Hier findest du Auszüge aus jedem unserer Kurse!

Geballtes Wissen in derzeit 26 Kursen

Hat dir dieses Thema gefallen?Ja? – Dann schaue dir auch gleich die anderen Themen zu den Kursen 

WT3 (Werkstoffprüfung) und
TM1 (Technische Mechanik – Statik) an. 

Lerne nun erfolgreich mit unserem Onlinekurs Technische Mechanik 1
TM1 (Technische Mechanik)
Lerne nun erfolgreich mit unserem Onlinekurs Werkstofftechnik 3
WT3 (Werkstoffprüfung)

 

Perfekte Prüfungsvorbereitung für nur 14,90 EUR/Jahr pro Kurs

++ Günstiger geht’s nicht!! ++

 

 

Oder direkt Mitglied werden und Zugriff auf alle 26 Kurse  (inkl.  Webinare – Gemeinsames Lernen  + Unterlagen) sichern ab 7,40 EUR/Monat  ++ Besser geht’s nicht!! ++  

 

Social Media? - Sind wir dabei!

Kennst du eigentlich schon unseren YouTube-Channel? – Nein? – Dann schau super gerne vorbei:

Technikermathe auf Youtube 

Mehr Videos zu allen Themen des Ingenieurwesens auf Youtube

Immer auf dem neuesten Stand sein? – Ja? – Dann besuche uns doch auch auf

Technikermathe auf Instagram 

Sei immer auf dem neuesten Stand und besuche uns auf Instagram

Technikermathe auf Facebook

Sei immer auf dem neuesten Stand und besuche uns auf Facebook

Dein Technikermathe.de-Team

Zu unseren Kursen
Zu unseren Kursen