(ENT1 08) – Verbrauchergruppen des Energiebedarfs

Inhaltsverzeichnis

In diesem Kursabschnitt stellen wir dir die Verbrauchergruppen des Energiebedarfs vor. Alternativ spricht der Techniker auch von Sektoren.

 

Zuerst teilen wir diese ein und im Anschluss schauen wir uns genaue Werte an, diese helfen dir ein Verständnis für den Einsatz von Energie zu erhalten.

 

 

 


Verbrauchergruppen – Einteilung


Als angehender Techniker solltest du wissen, dass sich bezogen auf Deutschland bei der Bestimmung der notwendigen Energie der Endverbraucher insgesamt vier Gruppen unterscheiden lassen.

 

1. Verbrauchergruppe – Sektor: Industrie

Industrie
Verbrauchergruppen: Industrie – Lagerhalle

 

2. Verbrauchergruppe – Sektor: Verkehr

 

Verbrauchergruppen: Verkehr
Verbrauchergruppen: Verkehr

 

3. Verbrauchergruppe – Sektor: Haushalte

Verbrauchergruppen - Haushalte
Verbrauchergruppen – Haushalte

 

4. Verbrauchergruppe – Sektor: Kleinverbraucher

 

Verbrauchergruppen: Kleinverbraucher - Museen
Verbrauchergruppen: Kleinverbraucher – Museen

 


Entwicklung der Energieverbräuche in den Verbrauchergruppen


Hier konnte im Zeitverlauf beobachtet werden, dass zwischen den Verbrauchersektoren größere Verschiebungen stattgefunden haben.

Beziehen wir uns erneut auf das Jahr 1950 so hat sich seit dem der industrielle Anteil des End-Energiebedarf von ehemals mehr als 50 % auf nun 28,5 % (2010) reduziert.

Im gleichen Zeitraum stieg der Anteil der Kleinverbraucher und Haushalte von 37 % des End-Energiebedarf auf aktuell 42 % (2010) an.

 

 

Merk's dir!
Merk's dir!

Zur Gruppe der Kleinverbraucher zählen wir

  • Gewerbe,

sowie

  • Straßenbeleuchtung,

aber auch

  • Landwirtschaft

und

  • öffentliche Einrichtungen wie Museen oder Sporthallen.

Aber es geht noch stärker, denn eine noch gravierendere Entwicklung hat der Sektor Verkehr erfahren. Lag hier der Anteil des End-Energiebedarfs im Jahr 1950 noch bei 17 %, so liegt er heute bei ca. 30 %. Gerade aus dieser Veränderung lässt sich eine Verschiebung zum öffentlichen Personennahverkehr ablesen.


Endenergieverbrauch nach Verbrauchergruppen/Sektoren


In der nächsten Übersicht findest du Angaben vom Umweltbundesamt zu den einzelnen Verbrauchergruppen hinsichtlich ihres Endenergieverbrauchs. Die Angaben beziehen sich auf den Zeitraum zwischen 1990 und 2018. Die Angabe der jährlichen Verbräuche erfolgt in TWh – also in Terrawattstunden.

 

Endenergie-Bedarfe
Endenergie-Bedarfe

 

undefiniert
Wie sieht es aktuell aus?

Schaut man sich die Werte genau an, so fällt auf, dass die aktuellen Verbräuche an Endenergie

der Industrie, den Kleinverbrauchern und den Haushalten abnehmen.

Obwohl man jetzt glauben könnte eine Kehrtwende ist eingetreten, ist der Eindruck falsch. Denn die Verbräuche im Sektor Verkehr haben stark zugenommen.

 

undefiniert
Beispiel: Entwicklung der Energieverbräuche

In Zahlen sieht die Entwicklung dann wie folgt aus:

  • Industrie: 1990 = 827 TWh \rightarrow 2018 = 736 ThW \rightarrow Saldo: – 109 ThW (- 13,18 % pro Jahr gegenüber 1990)

sowie

  • Kleinverbraucher: 1990 = 482 TWh \rightarrow 2018 = 375 ThW \rightarrow Saldo: – 107 ThW (- 22,19 % pro Jahr gegenüber 1990)

und

  • Haushalte: 1990 = 662 TWh \rightarrow 2018 = 636 ThW \rightarrow Saldo: – 26 ThW (- 3,92 % pro Jahr gegenüber 1990)

als auch

  • Verkehr: 1990 = 661 TWh \rightarrow 2018 = 751 ThW \rightarrow Saldo: + 90 ThW (+ 13,61 % pro Jahr gegenüber 1990)

 


Gründe für die Energiezunahme im Verkehr


undefiniert
Warum läuft's beim Bedarf beim Verkehr in die andere Richtung?

Hier ein paar Überlegungen zu der Zunahme des Endenergiebedarfs im Sektor Verkehr:

  • Es zeigt sich eindeutig, dass der Wunsch nach Mobilität bei den Bundesbürgern ungebrochen ist.

und

  • Auch verursacht eine seit 1990 zunehmende Wirtschaftsleistung der Industrie einen erhöhten Warentransport mit LKWs auf der Straße, Güterzügen auf der Schiene.

und

  • Es gibt seit Jahren einen massigen Anstieg von innerdeutschen sowie europäischen Flügen zu Preisen, die teilweise günstiger als eine Taxifahrt an das andere Ende der Stadt sind und somit auch ein Mehrbedarf an Endenergie verursachen.

sowie

  • Zudem können anders als in den anderen Sektoren im Bereich Verkehr nur bedingt Energieeinsparmaßnahmen umgesetzt und staatlich gesteuert werden.

 

Verkehr - Hauptbahnhof - Berlin
Verkehr – Hauptbahnhof – Berlin

 



wie gehts weiter

Wie geht's weiter?

Nachdem du nun einen Überblick über die Einzelnen Verbrauchergruppen erhalten hast, erklären wir dir im nächsten Kurstext welche Energieträger in der Industrie eingesetzt werden und zu welchen Anteilen diese dort eingehen.

 

Trainingsbereich

Übrigens….. Als “Mitglied unserer Technikermathe-Community” findest du unter jedem Kurstext zusätzlich einen Trainingsbereich mit vielen interaktiven Übungsaufgaben zur Wissensvertiefung, sowie eine umfangreiche Formelsammlung und Probeklausur am Ende eines jeden Kurses.

Mehr für dich!
Hat dir dieses Thema gefallen?Ja? – Dann schaue dir auch gleich die anderen Themen zum Kurs ENT1 und ENT2 an: https://technikermathe.de/courses/ent1-grundlagen-der-energieversorgung
sowie: https://technikermathe.de/courses/ent2-kraftwerkstechnik

Kennst du eigentlich schon unseren Channel? – Nein? – Dann schau super gerne vorbei: https://www.youtube.com/channel/UCCsPZX5is8mRcoZG8uAS_ZQ

 Immer auf dem neuesten Stand sein? – Ja? – Dann besuche uns doch auch auf Instagram: https://www.instagram.com/technikmachts/

Dein Technikermathe.de-Team

Uns gibts auch auf YouTube!

Undzwar mit aktuell über 400 Lernvideos und allen Aufzeichnungen von unseren Webinaren!

Lass uns ein Abo da!

Wenn dir unsere Videos gefallen! Damit hilfst du uns echt mega und es kostet dich keinen Cent!
Zum YouTube Kanal

Schon gewusst?

Aktuell bieten wir über 2500 Lerntexte in über 20 Kursen zu den verschiedensten Themen an! Als Technikermathe.de Mitglied hast du vollen Zugriff auf alle Lerninhalte!
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Einkaufswagen ist leer.Zurück zum Shop

    TECHNIKERMATHE MITGLIEDSCHAFT 50% REDUZIERT!