(WT1-25) – Kunststoffsorten

Inhaltsverzeichnis

In diesem Kurstext führen wir dir als angehenden Techniker zum Ende dieses Kursabschnitts noch ein mal mit den Kunststoffarten, kurz die bekanntesten Vertreter von Kunststoffen auf.

“Kunststoffe sind so vielfältig wie die Produkte in denen sie verwendet werden. Dabei können Kunststoffarten kategorisiert werden.”

 

Kunststoffarten
Kunststoffarten

 

 


Kunststoffarten – Grundlagen


Kunststoffe sind in unserer heutige Zeit das Einsatzmaterial Nummer #1. Kaum ein Produkt aus unserem alltäglichen Leben kommt mehr ohne dieses Material aus. Egal ob Smartphone, EC-Karte, Brotdose, Gartenstühle oder Kaffeemaschine – überall findet sich der aus Polymeren bestehende Werkstoff wieder.

 

Zum Abschluss dieses Kursabschnitts möchten wir dir noch kurz vorstellen welche Formen besonders häufig verwendet werden und welche primären Eigenschaften sowie Verwendungszwecke sie kennzeichnen.

 


Kunststoffarten – Übersicht


Es gibt mehr als hundert verschiedene Kunststoffe mit unterschiedlichsten Eigenschaften. Je nach Verwendungszweck mengt man dem Polymer-Rohstoff andere Zusätze bei.

 

Wir möchten dir nachfolgend eine kleine Übersicht vorstellen.

 

PE (Polyethylen) – Chemische beständig, fest sowie kostengünstig

Polyethylen ist das Ausgangsmaterial für weiche und harte Plastikflaschen oder Verpackungen für Lebensmittel sowie Non-Food-Produkte.

 

PVC (Polyvinylchlorid) – formstabil, fest sowie verklebbar

Polyvinylchlorid ist das Ausgangsmaterial für Stromkabelummantelungen oder Bodenbeläge in Häusern. Auch Schallplatten werden aus diesem Material hergestellt.

 

PET (Polyethylenterephthalat) – chemisch unbeständig, weich

Polyethylenterephthalat eignet sich für die Herstellung von Plastikflaschen und die Nutzung als Textilfasern in Planen.

 

PP (Polypropylen) – chemische beständig, kratzfest sowie geringes Gewicht.

Polypropylen ist das Ausgangsmaterial der Verschlussklappen von Flaschen.

 

PC (Polycarbonat) – besonders hart, sogar beständig gegenüber Projektilen aus Schusswaffen

Polycarbonat ist das Ausgangsmaterial für Schutzschilde sowie Ummantelungen von Stromkabeln.

 


Kunststoffe – Problematik


Hat man in der Vergangenheit Plastik als neues sowie innovatives Produkt gefeiert, dass allen anderen Materialien durch ihre Konfigurierbarkeit maßgeblich überlegen ist, stellt besonders dessen Entsorgung und eingeschränkte Möglichkeit zum Recyclen die Menschheit vor ein anscheinend unlösbares Problem.

 

Kunststoffe - Problematik
Kunststoffe – Problematik

 

Denn eine der schlechtesten Eigenschaften mancher Kunststoffe ist, dass des äußerst negativ auf Organismen einwirkt. So befinden sich mittlerweile selbst in den abgelegensten Regionen (Antarktis) der Erde nachweisbare Kunststoffreste, die sich nur sehr schwer abbauen lassen oder sogar über Ernährungsketten in unseren Körpern landen und dort Mutationen in Körperzellen (Krebs) auslösen können.

Auch die Tierwelt leidet unter der zunehmenden Verschmutzung von Mikroplastik (zersetzter Kunststoffe) sowie Makroplastik (Verpackungen, Fischernetze, usw.).

 

undefiniert
Geh doch mal spazieren...

Leider zeigt sich auch, dass beim Fahren mit dem Auto der Abrieb von Reifen Mikroplastik auf den Straßen hinterlässt, der dann anschließend über den Wasserkreislauf oder Winde verbreitet wird.

 

 



wie gehts weiter
Wie geht's weiter?

Nachdem du nun einige Kunststoffarten kennengelernt hast, schließen wir mit diesem Thema ab und entfernen wir uns aus der Welt der Kunststoffe. Beginnend mit dem nächsten Kurstext betrachten nun andere Werkstoffgruppen im Detail.

 

Trainingsbereich

Übrigens….. Als “Mitglied unserer Technikermathe-Community” findest du unter jedem Kurstext zusätzlich einen Trainingsbereich mit vielen interaktiven Übungsaufgaben zur Wissensvertiefung, sowie eine umfangreiche Formelsammlung und Probeklausur am Ende eines jeden Kurses.

Mehr für dich!
Hat dir dieses Thema gefallen?Ja? – Dann schaue dir auch gleich die anderen Themen zum Kurs WT1 und WT2 an: https://technikermathe.de/courses/wt1-eigenschaften-von-werkstoffen
sowie: https://technikermathe.de/courses/wt2-kennzeichnung-von-werkstoffen

Kennst du eigentlich schon unseren Channel? – Nein? – Dann schau super gerne vorbei: https://www.youtube.com/channel/UCCsPZX5is8mRcoZG8uAS_ZQ

Schon gewusst?

Aktuell bieten wir über 2500 Lerntexte in über 20 Kursen zu den verschiedensten Themen an! Als Technikermathe.de Mitglied hast du vollen Zugriff auf alle Lerninhalte!

Uns gibts auch auf YouTube!

Undzwar mit aktuell über 400 Lernvideos und allen Aufzeichnungen von unseren Webinaren!

Lass uns ein Abo da!

Wenn dir unsere Videos gefallen! Damit hilfst du uns echt mega und es kostet dich keinen Cent!
Zum YouTube Kanal
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Einkaufswagen ist leer.Zurück zum Shop

    DEIN persönliches angebot!

    geb gas und sicher dir 2 MONATE technikermathe Mitgliedschaft zum Preis von einem!