(Info3) BAföG & AFBG für die Weiterbildung zum Techniker

Inhaltsverzeichnis

Bafög & AFBG für deine Weiterbildung
Bafög & AFBG für deine Weiterbildung

 


BAföG für die Weiterbildung zum Techniker


Wenn du bereit bist für ein Technikerstudium bist, aber immer noch eine Finanzierungslücke über deinem Vorhaben schwebt, dann hast du die Möglichkeit einen Antrag zu zwei Formen der staatlichen Förderung zu stellen.

 

  1. BAföG (Nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz)
  2. AFBG (Nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) – Auch Meister-BAföG genannt.

 

Merk's dir!
Merk's dir!

Beide Förderungsmöglichkeiten können aber nicht miteinander kombiniert werden. 

 

Unten findest du die weiterführenden Links.

 


Hast du einen Anspruch auf staatliche Förderung?


Anspruch auf Förderung
Anspruch auf Förderung

 


BAföG?


Ob du einen Anspruch auf BAföG hast richtet sich in erster Linie nach deinem Alter und eventuellen älteren Förderungen.

So solltest du jünger als 30 sein und bisher keine Förderung (aus einem vorherigen Studium) erhalten haben.

 

Wenn es sich jedoch um einen zweiten Bildungsweg handelt dann ist auch eine Förderung jenseits der 30er Altersmarke möglich, wenn du eine Eignung dafür nachweisen kannst.

 


AFBG?


Das gute Vorab, beim Meisterbafög ist keine Alterbegrenzung gegeben. Ansprucht besteht hier nur im Fall einer Vollzeit- oder Teilzeitausbildung. Die Förderung bedingt jedoch von dem Studierenden einen regelmäßigen Besuch der Veranstaltung und Leistungsnachweise.

 

 


Mit welcher Förderhöhe kann ich rechnen?


BAföG, AFBG - Förderhöhe
BAföG, AFBG – Förderhöhe

 

 


BAföG – Förderhöhe


Wenn du nicht verheiratet bist und nicht mehr bei deinen Eltern wohnst kannst du einen Anspruch von bis zu 487 EUR pro Monat geltend machen.

Hinzukommen ein monatlicher Wohnzuschuss von maximal 72 EUR und eine monatliche Beteiligung an der Kranken- und Pflegeversicherung von 64 EUR.

Aus allen drei Beträgen ergibt sich ein Gesamtanspruch von bis zu 623 EUR/Monat.

 

BAföG - Maximale Förderhöhe
BAföG – Maximale Förderhöhe

 

Aber aufgepasst! Die Förderhöhe richtet sich nach dem Einkommen. Auch das Einkommen eines Ehepartners oder der Eltern wird bei der Ermittlung des Anspruches berücksichtigt. – Dennoch gelten in allen Fällen Freibeträge, weshalb sich eine Antragstellung immer lohnt!

 

Hast du bereit drei Jahre nach dem Ende deiner Ausbildung gearbeitet, dann wird das Einkommen der Eltern nicht mehr berücksichtigt.

 


AFBG – Förderhöhe


 


SINGLE ohne Kind


Entscheidest du dich für ein Vollzeitstudium kannst du als Single ohne Kind mit einer maximale Förderhöhe von 675 EUR pro Monat rechnen. Dabei schlüsselt sich der Betrag in einen Zuschuss (229 EUR) und ein Darlehen (446 EUR) auf.

AFBG - Förderhöhe Techniker
AFBG – Förderhöhe Techniker

 


SINGLE mit einem Kind


Als alleinstehende Mutter oder alleinstehender Vater hast du einen maximalen monatlichen Anspruch von 885 EUR. Auch hier teil sich der Betrag in einen Zuschuss (334 EUR) und ein Darlehen (551 EUR) auf.

AFBG - Förderhöhe Techniker
AFBG – Förderhöhe Techniker

 


VERHEIRATET mit einem Kind


Als kleine Familie mit einem Kind liegt der maximale Anspruch bei 1100 EUR pro Monat. Dieser Betrag schlüsselt sich in 334 EUR Zuschuss und 871 EUR Darlehen auf.

AFBG - Förderhöhe - Techniker
AFBG – Förderhöhe – Techniker

 


VERHEIRATET mit mehr als einem Kind


Als vierköpfige Familie hast du als Antragsstelle einen maximalen Anspruch von 1319 EUR. Hier entfällt ein gut ein Drittel auf den Zuschuss (439 EUR) und 2/3 werden als Darlehen (871 EUR) gewährt.  

AFBG - Förderhöhe - Techniker
AFBG – Förderhöhe – Techniker

 

Aufgepasst! Das eigene Vermögen, das Einkommen des Ehepartners wird mit festgelegten Freibeträgen gegenrechnet.

 


Maximale Förderungsdauer


Maximale Förderdauer von BAföG und AFBG
Maximale Förderdauer von BAföG und AFBG

 

Bei einer Vollzeitweiterbildung werden maximal 24 Monate, also 4 Semester gefördert.

Wenn du eine Teilzeitweiterbildung absolvieren möchtest dann verlängert sich der Anspruch auf 48 Monate

In besonderen Härtefällen kann die Förderdauer um weitere 12 Monate verlängert werden.

 


Rückzahlung der staatlichen Förderung (Fristen)


BAföG, AFBG - Rückzahlung, Fristen
BAföG, AFBG – Rückzahlung, Fristen

 

 


BAföG


Hier hast du Glück gehabt! Als Fachschüler an einer Technikerschule musst du nach dem Abschluss deines Studiums keine Rückzahlungen tätigen. Denn dir wird dieses BAFöG als staatlicher Zuschuss gewährt. 

 


AFBG


Anders als beim herkömmlichen BAföG musst du den Betrag, der dir als Darlehen gewährt wurde zurückzahlen.

Innerhalb der ersten sechs Jahr nach Abschluss der Technikerweiterbildung ist dein Darlehen noch zins- und tilgungsfrei.

Wagst du dann noch den Schritt in die Selbständigkeit und gründest deine eigene Existenz, dann werden die Teile deiner Darlehensschuld erlassen.

 

undefiniert
Sei clever!...:

Bevor du jetzt jedoch anfängst Anträge zu stellen, empfehlen wir dir im Vorfeld das Gespräch mit einem Fachberater der IHK oder des Jobcenters zu suchen.

Diese können dir bei der Entscheidung und dem Ausfüllen des Antrages behilflich sein.

 

Schon gewusst?

Aktuell bieten wir über 2500 Lerntexte in über 20 Kursen zu den verschiedensten Themen an! Als Technikermathe.de Mitglied hast du vollen Zugriff auf alle Lerninhalte!

Uns gibts auch auf YouTube!

Undzwar mit aktuell über 400 Lernvideos und allen Aufzeichnungen von unseren Webinaren!

Lass uns ein Abo da!

Wenn dir unsere Videos gefallen! Damit hilfst du uns echt mega und es kostet dich keinen Cent!
Zum YouTube Kanal
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Einkaufswagen ist leer.Zurück zum Shop

    DEIN persönliches angebot!

    geb gas und sicher dir 2 MONATE technikermathe Mitgliedschaft zum Preis von einem!