(ET2-01) Was ist Elektrotechnik

Inhaltsverzeichnis

Jetzt erklären wir dir ausführlich was die Elektrizität ist und welche Bereiche in der Technik von der Elektrotechnik betroffen sind. 

 


Grundlegendes zur Elektrizität


Jeder kennt sie, keiner möchte sie missen, aber kaum jemand kann sie sich erklären, die Elektrizität.

Die Elektrizität und ihre Ausprägungen wie Stromstärke I und Spannung U sind heute wie damals der Impulsgeber für unsere technische wie menschliche Entwicklung.

Ohne Elektrizität wäre ein Smartphone nicht mehr wert als ein Stein. Außerdem wäre ein neuer 6K-Fernseher nicht mehr als eine mittelmäßige Reflexionsfläche.


Außerdem ginge es sehr dunkel in unseren Wohnungen, Geschäften, Tiefgaragen, Büros und Straßen zu, hätten wir keine Elektrizität. Desweiteren könnten wir ohne Elektrizität auch keinem unserer Freunde Bilder von unserem letzten Konzertbesuch zeigen. 

Elektrizität für Smartphones
Elektrizität für Smartphones

 

Die Lehre von der Elektrizität liefert uns Antworten nach dem Was und Warum? Sie beschreibt die Technik und den Aufbau hinter elektrischen Vorgängen, sowie deren Entstehung und Wirkung.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Elektrotechnik einige Überschneidungen mit anderen Bereichen in deinem Technikerstudium aufweist.

So spielen auch die Wärmelehre, die Thermodynamik, die Optik und sogar die Akustik mit in Bereiche der Elektrotechnik herein.

 


Untergruppen der Elektrotechnik sind:


Die Elektrotechnik betrifft verschiedene Bereiche der Technik direkt oder indirekt. Hierzu haben wir dir die wichtigsten Vertreter aufgeführt:

– Mechatronik,

sowie

– Energietechnik,

sowie

– Energieversorgungstechnik,

sowie

– Elektronische Datenverarbeitung,

und

– Informationstechnik,

Elektrizität für die Signaltechnik
Elektrizität für die Signaltechnik

Einfluss der Elektrizität auf die Untergruppen:


Welchen Einfluss die Elektrotechnik auf die oben genannten Bereiche hat, möchten wir dir nachfolgend aufführen.

Mechatronik: Um Abläufe und Vorgänge erfolgreich steuern und regeln zu können, kommt in beinahe jedem Fall elektrischer Energie zum Einsatz.

sowie

Energietechnik: Ein Teilbereich der Energietechnik ist die Erzeugung, Umwandlung und Übertragung von elektrischer Energie.

sowie

Energieversorgungstechnik: Dieser Teilbereich betrachtet u. A. die Versorgungswege von elektrischer Energie und deren Umwandlung an Fixpunkten (Trafostationen).

sowie

Elektronische Datenverarbeitung (EDV): Hier werden Informationen über elektrische Signale erzeugt, verschickt, ggf. transformiert, ausgelesen und gespeichert.

und

Informationstechnik: Das Versenden, Übertragen und Empfangen von Daten inkl. Informationen erfolgt zumeist über Radiowellen, die wiederum nur durch den Einsatz von elektrischer Energie gewährleistet werden können.

 

Merk's dir!
Merk's dir!

Jede dieser Untergruppen hat sich sowohl im Wechselspiel mit den anderen Gruppen, aber auch individuell entwickelt. Gemeinsam haben aber alle Gruppen, dass sie ihren Ursprung in der Elektrotechnik haben.

 

wie gehts weiter

Wie geht's weiter?

Im nächsten Kurstext erklären wir dir, was dich in diesem Kurs erwartet.

Uns gibts auch auf YouTube!

Undzwar mit aktuell über 400 Lernvideos und allen Aufzeichnungen von unseren Webinaren!

Lass uns ein Abo da!

Wenn dir unsere Videos gefallen! Damit hilfst du uns echt mega und es kostet dich keinen Cent!
Zum YouTube Kanal

Schon gewusst?

Aktuell bieten wir über 2500 Lerntexte in über 20 Kursen zu den verschiedensten Themen an! Als Technikermathe.de Mitglied hast du vollen Zugriff auf alle Lerninhalte!
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Einkaufswagen ist leer.Zurück zum Shop

    TECHNIKERMATHE MITGLIEDSCHAFT 50% REDUZIERT!