(ENT1 07) – Wandel in der Energiewirtschaft

Inhaltsverzeichnis

Die Energiewirtschaft und die Geschichte der industriellen Nutzung von Primärenergieträgern sind Thema dieses Kurstextes. Aber wir zeigen dir als Techniker auch auf, wann und wie es zum Wandel kam.

 

Energiewirtschaft - Energiehunger
Energiewirtschaft – Energiehunger

 


Energiewirtschaft – Entwicklung


Seitdem der Mensch Primärenergie für industrielle Zwecke nutzt, ist der Bedarf an dieser weltweit stark gestiegen. Auch ist noch keine Trendwende in Sicht.

 

undefiniert
Habt ihr auch Hunger auf Erdöl?...

Unglaublich aber wahr! Der Verbrauch an Primärenergie hat sich in den vergangenen 50 Jahren mehr als verfünffacht. Wir haben eine überproportionale Verbrauchskurve.


Energiewirtschaft – Energieverbräuche im Wandel


Betrachten wir einfach mal den Zeitraum zwischen 2001 und 2009. 

Obwohl es sich nur um einen Zeitraum von lediglich 8 Jahren handelt, ist die Zunahme zwischen 2001 (421,7 Exajoule) und 2009 (508,7 Exajoule) sinnbildlich für den Energiehunger der Menschheit.

Die durchschnittliche jährliche Steigerungsrate liegt somit bei ca. 3,5 Prozent.

Nicht allein der Verbrauch hat stark zugenommen, sondern auch die Auswahl der Energieträger hat sich stark verändert. 

 

Merk's dir!
Merk's dir!

Die festen Brennstoffe waren im Jahr 1950 mit knapp 61 % die dominierenden Energieträger.

Sie wurden aber weitestgehend durch flüssige Brennstoffe, wie Heizöl oder Propan, ersetzt.

Der Anteil der gasförmigen Energieträger ist im gleichen Zeitraum von ehemals 10 % auf 24 % angestiegen.


Energieverbräuche nach Nationen


Die Verbräuche unterscheiden sich zwischen den einzelnen Ländern sehr stark.

 

Energiewirtschaft - Energiehunger
Energiewirtschaft – Energiehunger

 

undefiniert
Wer verbraucht am meisten Energie?

Obwohl es nicht sehr genau ist, teilen wir nachfolgend die Welt einfach in 3 industrielle Entwicklungsgruppen ein.

Westliche Länder und ehemalige Sowjetstaaten

Die westlichen Industrieländer aber auch die ehemaligen Staaten der Sowjetunion liegen weit über dem Mittelwert des internationalen Energieverbrauchs. Sie setzen gemeinsam weit mehr Energie um als der Rest der Welt.

 

Blick auf Manhatten
Energiewirtschaft – Energiehunger – Blick auf Manhatten

 

Schwellenländer

Dagegen liegen die Beträge in Schwellen- und Entwicklungsländern im Regelfall wesentlich niedriger, obwohl es auch Ausnahmen gibt wie beispielsweise Brasilien.

 

Brasilien - Zuckerhut
Brasilien – Zuckerhut

 

Entwicklungsländer

Nur geringe Energiemengen entfallen auf Afrika sowie Südostasien. Denn viele Regionen verfügen überhaupt keine Stromnetze oder Infrastrukturen im Energiesektor.

 

Siedlung auf Haiti
Siedlung auf Haiti

 

Hier ist der Prokopf-Verbrauch stellenweise sogar rückläufig.

 

undefiniert
Kaum zu glauben

In den westlichen Industriestaaten sowie in den USA haben in den letzten Jahren Maßnahmen zur rationellen Energienutzung gewisse Fortschritte erzielt, so dass dort der Verbrauch nicht mehr so stark ansteigt sondern teilweise sogar stagniert.

 

Im ehemaligen Ostblock ist der spezifische Energieeinsatz im Vergleich zur wirtschaftlichen Leistung vergleichsweise hoch.


Energiewirtschaft – Top 10 Nationen – Primärenergieverbrauch


Nachfolgend siehst du die Top 10 Nationen (Primärenergieverbrauch in Millionen Tonnen Öleinheiten) – Stand 2016

 

Primärenergieverbrauch
Primärenergieverbrauch

 

2016 betrug der weltweite Primärenergieverbrauch 13.276,3 Millionen Tonnen Öleinheiten.

 

Merk's dir!
Merk's dir!

Die Angaben sind in Millionen Tonnen Öleinheiten (Mtoe), mit 1 Mtoe = 11,63 TWh = 41,88 1 PJ (Petajoule), 1 ÖE = 1 RÖE = 10.000 kcal = 11,63 kWh.


Zeitliche Entwicklung des Primärenergieverbrauchs in Deutschland


In den nächsten beiden Abbildungen siehst du den zwei Grafiken des Umweltbundesamtes für den Primärenergieverbrauch in Deutschland.


Einsatz von Energieträgern – Entwicklung


In der ersten Abbildung vergleichen wir den Primärenergieverbrauch in Deutschland nach Energieträgern für die Jahre 1990 sowie 2019:

 

Energiewirtschaft - Primärenergieverbrauch nach Energieträgern
Energiewirtschaft – Primärenergieverbrauch nach Energieträgern

 


Einsatz von Energieträgern – Im Zeitverlauf – Zukunft – Vorhaben


In der nächsten Abbildung siehst du den Verlauf des Primärenergieverbrauch über die Jahre hinweg für Deutschland sowie die prozentualen Änderungen bei den Energieträger, sowie die zukünftigen Planzahlen.

 

Energiewirtschaft - Entwicklung des Primärenergieverbrauchs
Energiewirtschaft – Entwicklung des Primärenergieverbrauchs

 



wie gehts weiter

Wie geht's weiter?

Nachdem wir dir jetzt das Wichtigste rund um den Primärenergieverbrauch vorgestellt haben, folgen nun die Verbrauchergruppen nach Energieträgern.

 

Trainingsbereich

Übrigens….. Als “Mitglied unserer Technikermathe-Community” findest du unter jedem Kurstext zusätzlich einen Trainingsbereich mit vielen interaktiven Übungsaufgaben zur Wissensvertiefung, sowie eine umfangreiche Formelsammlung und Probeklausur am Ende eines jeden Kurses.

Mehr für dich!
Hat dir dieses Thema gefallen?Ja? – Dann schaue dir auch gleich die anderen Themen zum Kurs ENT1 und ENT2 an: https://technikermathe.de/courses/ent1-grundlagen-der-energieversorgung
sowie: https://technikermathe.de/courses/ent2-kraftwerkstechnik

Kennst du eigentlich schon unseren Channel? – Nein? – Dann schau super gerne vorbei: https://www.youtube.com/channel/UCCsPZX5is8mRcoZG8uAS_ZQ

Dein Technikermathe.de-Team

Schon gewusst?

Aktuell bieten wir über 2500 Lerntexte in über 20 Kursen zu den verschiedensten Themen an! Als Technikermathe.de Mitglied hast du vollen Zugriff auf alle Lerninhalte!

Uns gibts auch auf YouTube!

Undzwar mit aktuell über 400 Lernvideos und allen Aufzeichnungen von unseren Webinaren!

Lass uns ein Abo da!

Wenn dir unsere Videos gefallen! Damit hilfst du uns echt mega und es kostet dich keinen Cent!
Zum YouTube Kanal
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Einkaufswagen ist leer.Zurück zum Shop

    DEIN persönliches angebot!

    geb gas und sicher dir 2 MONATE technikermathe Mitgliedschaft zum Preis von einem!